Montag, 7. Januar 2013

Wikipedias Textwissenschaft

Es hat mich schon überrascht, dass es in der Wikipedia einen Artikel zum Thema »Textwissenschaft« gibt – und ich werde mir diesen Artikel in einem der nächsten Einträge einmal etwas genauer ansehen. Der einzige Literaturhinweis in diesem Artikel bezieht sich auf Hadumod Bußmanns »Lexikon der Sprachwissenschaft«. Dort findet sich – im Anschluss an »Texttheorie«, »Texttypologie«, »Textualität«, »Textverarbeitung«, »Textverständlichkeit« und »Textverweis« – tatsächlich ein Eintrag zum Lemma »Textwissenschaft«. Dies sei ein »[i]nterdisziplinär ausgerichteter Forschungsbereich, der sich mit Struktur und Gebrauch von Texten in kommunikativen Zusammenhängen befaßt und speziell eine Annäherung von Linguistik und Literaturwissenschaft zum Ziel hat«.[1] Das ist auf jeden Fall gut zu wissen; als Literaturwissenschaftler werde ich – gerade auch nach der Lektüre von Martin-Dietrich Gleßgens Aufsatz – das Gefühl nicht los, dass es zwar in der Linguistik eine Vorstellung von einer Textwissenschaft gibt, dass diese Vorstellung aber nicht besonders weit in die Literaturwissenschaft vorgedrungen ist.

Der Artikel besteht noch aus einem zweiten Satz, der hier nicht weiter interessieren muss, und aus folgenden Literaturhinweisen:[2]

- R. Jakobson [1968]: Closing statement. Linguistics and poetics. In: Th. A. Sebeok (ed.): Style in language. Cambridge, Mass., S. 350-377.
- S. J. Schmidt [1971]: Allgemeine Textwissenschaft. Ein Programm zur Erforschung ästhetischer Texte. In: LBer 12, S. 10-21.
- J. Kerkhoff [1973]: Angewandte Textwissenschaft. Düsseldorf.
- S. J. Schmidt [1973]: Texttheorie. 2. verb. Aufl. Heidelberg 1979.
- T. A van Dijk [1985]: Handbook of discourse analysis. 4 Bde. London.


[1] Art. »Textwissenschaft«. In: Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 2. Aufl., Stuttgart 1990, S. 783b-784a, hier: 783b.

[2] Nur für den Fall, dass sich doch jemand für den zweiten Satz interessiert: »Je nach engerem oder weiterem Verständnis von Linguistik ist die Textlinguistik ein Teilbereich der T[extwissenschaft] oder mit ihr identisch.«

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen